Konzerte 2018

Sonntag, 1. Juli, 10 Uhr – St. Bartholomäuskirche Pegnitz
Festgottesdienst
zur Eröffnung der 47. PEGNITZER SOMMER KONZERTE               
Kantorei St. Bartholomäus
Posaunenchor Pegnitz
Leitung und Orgel: Jörg Fuhr

Sonntag, 1. Juli, 20 Uhr – St. Bartholomäuskirche, Pegnitz
Eröffnungskonzert: „Verbotene Werke“
Musik, die zwischen 1938 und 1945 in Deutschland nicht aufgeführt werden durfte
Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Joseph Joachim, Paul Hindemith u.a.

Ariane Becker-Bender, Viola
Boris Stansky, Violoncello
Jörg Fuhr, Orgel Eintritt: 12 €, ermäßigt 5 €

Sonntag, 8. Juli, 20 Uhr – Christuskirche, Auerbach
Richard Roblee's Very Little Big Band
Richard Roblee, Posaune und Gesang
Mathias Grabisch, Bass-Posaune/Sousafon
Jürgen Hahn, Trompete/Flügelhorn  Eintritt: 12 €, ermäßigt 5 €

Sonntag, 15. Juli, 20 Uhr – St. Michaeliskirche, Lindenhardt
„Von Rossini zu Gershwin“
Werke von Gioacchino Rossini (Ouvertüre zu „Wilhelm Tell“),
George Gershwin („Ein Amerikaner in Paris“) u.a.

Ensemble „Terzo Brass“
Pankraz Schrenker und Andreas Hein, Trompete
Eckhard Bosch, Waldhorn
Karl Hufnagel und Klaus Hammer, Posaune
Roland Weiss, Orgel  Eintritt: 12 €, ermäßigt 5 €

Sonntag, 22. Juli, 20 Uhr – St. Bartholomäuskirche, Pegnitz
VOCES8
Andrea Halsey, Sopran
Eleonore Cockerham, Sopran
Chris Wardle, Countertenor
Barnaby Smith, Countertenor
Blake Morgan, Tenor
Sam Dressel, Tenor
Robert Clark, Bass
Jonathan Pacey, Bass  Eintritt: 15 €, ermäßigt 8 €

Das britische Vokalensemble VOCES8 ist nicht nur eines der erfolgreichsten Ensembles Englands und weltweit, sondern vielleicht auch das vielfältigste. Die Sänger beherrschen das ernste Fach ebenso wie das unterhaltsame und bieten ein Repertoire von früher Polyphonie bis zu Jazz- und Poparrangements.

Samstag, 28. Juli, 20 Uhr – St. Bartholomäuskirche, Pegnitz
Hommage an Johann Sebastian Bach: Play Bach – Play Jazz
Werke von Johann Sebastian Bach, Liselotte Kunkel,
Johann Kreuzpointner u.a.
Jörg Fuhr, Orgel  Eintritt: Ihre Spende

Johann Sebastian Bachs Orgel- und Orchestermusik eignet sich hervorragend zur Übertragung in den Jazz-Stil. Jörg Fuhr spielt Originale von Johann Sebastian Bach – und wie sie heutige Komponisten weiterentwickelt haben.

Sonntag, 29. Juli 20 Uhr St. Martinskirche, Hüll
„Songs aus der dritten Lebenshälfte“
Wolfgang Rehmert, Bluesgitarre  Eintritt: 12 €, ermäßigt 5 €

BLIND WOLF ist das Musikprojekt des blinden Bayreuther Singer/Songwriters Wolfgang P. Rehmert. Er singt und spielt ausschließlich eigene Stücke. Sein ganz persönlicher Musikstil entwickelte sich aus Einflüssen des Blues, Jazz, Folk und Country, manchmal lässt sich auch ein wenig Rock heraushören.

Sonntag, 5. August, 17 Uhr Klaussteinkapelle im Ahorntal
„Mein Herz freuet sich“
Psalmen und geistliche Lieder für zwei Solostimmen
Werke von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach u.a.

Konstanze Miehlich-Fuhr, Sopran
Bernadetta Michaldo-Fuhr, Mezzosopran
Mireille Fuhr, Violine
Jörg Fuhr, Orgel  Eintritt: 12 €, ermäßigt 5 €